Sicheres OnlineBanking

Eine Seite zurückEine Seite weiter blättern

Technische Voraussetzungen | Haftung | FAQ | Verschlüsslung | Hardware

HBCI - Chip -Kartenleser für Homebanking

... FinTS - STANDARD FÜR SICHERES ONLINE-BANKING

FinTS steht für Financial Transaction Services und ist die Weiterentwicklung des 1996 erstmals vom ZKA (Zentraler Kreditausschuss) veröffentlichten Online-Banking Standards: "Homebanking Computer Interface (HBCI)". >>> weitere Informationen

Zwei empfohlene Endgeräte zur Nutzung der HBCI- Chipkartentechnik zum sicheren Homebanking


 bei CONRAD
 bei MM Computer
Produktschnellsuche:

CHIPDRIVE Komponenten

Artikel-Nr.: 967701 - LN
- HighEnd, Tastatur / Class 2

Produktbeschreibung per pdf

· Enthält Smartcard Tools – 5 Anwendungen
· An USB und seriell einsetzbar
· Klasse 2 Leser

Wenn Ihnen noch mehr Sicherheit bei Ihren Bankgeschäften wichtig ist, ermöglicht dieser Leser die Eingabe der sicherheitsrelevanten PIN direkt auf seiner eigenen Tastatur. Ein Ausspähen vom PC aus (z.B. mit Trojanern) ist nicht möglich, da Leser und Tastatur eine geschlossene Einheit bilden! Im Lieferumfang enthalten ist die Softwaresammlung CHIPDRIVE Smartcard Tools. Dieser hochwertige Leser wurde für sein Design mit dem iF Design Award 2003 ausgezeichnet und ist zertifiziert gemäß Signaturgesetz und diverser internationaler Standards. Technische Daten: Klasse 2 Leser · Anschluss USB & Seriell
Lieferumfang: Software Smartcard Tools · Mini-SIM-Adapter

Artikel-Nr.: 967701 - LN

Preis: 61,50 EUR inkl. Mehrwertsteuer zuzüglich Versand

wie oben beschrieben zu finden

 bei CONRAD
 bei MM Computer

Artikel-Nr.: 967771 - LN
- Die Mittelklasse / Class 1

Produktbeschreibung per pdf

· Enthält Smartcard Tools – 5 Anwendungen
· Klasse 1 Leser

Dieses kleine Laufwerk liest und beschreibt nahezu alle Prozessor- und Memory- Chipkartentypen. Im Lieferumfang erhalten Sie die umfangreiche Softwaresammlung "CHIPDRIVE Smartcard Tools" mit 5 verschiedenen Anwendungen. So sind Sie von Anfang an für sämtliche Kartentypen gerüstet.
Technische Daten: Anschluss USB.
Lieferumfang: Software CHIPDRIVE® Smartcard Tools · Mini-SIM-Adapter.

Artikel-Nr.: 967771 - LN

Preis: 40,98 EUR inkl. Mehrwertsteuer zuzüglich Versand

Schutz vor Betrügern beim Onlinebanking

1. Wirksame Gegenmittel gegen Spionageprogramme sind eine "Firewall" und ein Antivirenprogramm. Eine Firewall ist ein internes Schutzprogramm, mit dem jeder neue Rechner ausgestattet sein sollte.

2. Um wirksam zu sein, müssen Antivirenprogramme regelmäßig aktualisiert werden, weil sich u.a. "Trojaner" zunehmend verändern.

3. Vorsicht, wenn während des Onlinebanking ungewohnte Meldungen auftauchen oder die Verbindung zum Bankserver bei Eingabe von PIN oder TAN Nummer plötzlich abbricht. Ein Spionageprogramm kann die Ursache sein. Betroffene sollten sich sofort bei ihrer Bank melden.

4. Bankinstitute bieten zusätzlichen Schutz durch Sicherheitssoftware an. Dazu gehören Programme, die anzeigen, ob sich ein Kunde beim Onlinebanking wirklich auf der Originalseite des Geldinstituts befinden.

5. Informationen über Sicherheit beim Onlinebanking bieten Geldinstitute, die Polizei und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) an.

Externe Links http://www.bsi.de/

 

Datenspionage mit "Phishing-Mails" bei PIN TAN OnlineBanking

 

Derzeit sind verstärkt "Phishing - Mails" im Umlauf. Mit diesen E-Mails locken Betrüger auf gefälschte Internetseiten und fordern sie auf, Angaben über Passwörter und Zugangsinformationen zu ihrem Online-Banking zu machen. Mit den so gewonnenen Daten versuchen die Betrüger auf die Konten der Betroffenen zuzugreifen.

Bitte beachten Sie dazu: Machen Sie niemals - weder telefonisch noch per E-Mail - Angaben über Ihre geheimen Zugangsdaten zum Online- oder Telefonbanking (PIN, TAN oder Kontonummer). Kreditinstitute fordern solche Daten nicht von Ihnen ein, schon gar nicht per Telefon oder E-Mail. Ignorieren Sie daher E-Mails, in denen Sie zur Preisgabe vertraulicher Daten aufgefordert werden - auch wenn Ihnen der angezeigte Absender bekannt erscheint.

Sollten Sie versehentlich eine zweifelhafte Internetseite besucht und Ihre Daten preisgegeben haben, setzen Sie sich umgehend mit Ihrer Bank in Verbindung, sperren Sie ggf. Ihre PIN und die TAN- Nummern. Informieren Sie Ihre Bank auch darüber, wenn Sie eine solche E-Mail erhalten haben.

Externe Links

Weitere Informationen zum Thema http://www.bsi-fuer-buerger.de/abzocker/05_08.htm erhalten private IT-Anwender auf unserer Internetseite http://www.bsi-fuer-buerger.de.
Surfen Sie noch immer analog?
Jetzt mit 1&1 DSL schnell surfen und supergünstig

                                                                                                                          mehr  

 

 

 

Weitere Informationen

Hotline der Schwäbisch Hall Unser Kundenservice Center hilft Ihnen auch bei Problemen mit der Online-Vertragsauskunft gerne weiter.

                       Die technische Hotline ist von Montag bis Freitag

      von 8 bis 20 Uhr unter der Telefonnummer (07 91) 46 - 46 46 für Sie da.